Postfix an eine IP-Adresse binden

Wenn der Server auf dem der eigene EMail-Server betrieben wird über mehr als eine einzelne IP-Adresse verfügt wählt Postfix standardmässig die sinnvollste™ um eine Verbindung zu dem Ziel-EMail-Server aufzubauen.

Wenn man nun aber z.B. nur auf einer IP-Adresse den Revers-DNS-Eintrag (PTR-Record) gesetzt hat, oder für jede IP-Adresse eine andere, wünscht jedoch daß alle EMails über die gleiche IP-Adresse verschickt werden, ist diese Verhalten störend.

Mit der Option smtp_bind_adress kann die Ausgehende IP-Adresse des Postfix konfiguriert werden. Die smtp_bin_adress kann sowohl in der master.cf als auch der mail.cf konfiguriert werden.:

/etc/postfix/master.cf:

/etc/postfix/main.cf:

Im Anschluss kann der Mailserver mit dem Befehl service postfix restart neu gestartet werden.

Sollte im Anschluss eine „DENIED ACCESS“ Fehlermeldung wie die im folgenden dargestellt im Maillog erscheinen:

muß im Anschluss die Amavis Konfiguration /etc/amavis/conf.d/50-user bearbeiten werden und die inet_acl um die IP-Adresse des Mailservers ergänzt werden.:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.