Boot CL-35B2 from SATA

Ich habe einen ersten erfolg erzielt. Die CL-35B2 Bootet schon einmal das U-Boot von einer SATA Festplatte.:

erstellen der Festplatte:
– Welche Festplatte soll ├╝berschrieben werden
export disk=/dev/sdc

– Festplatte leeren
dd if=/dev/zero of=$disk bs=512

– Bootcode auf die Platte schreiben (Perl Magic ­čÖé
perl < print "\x00" x 0x1a4;
print "\x00\x5f\x01\x00";
print "\x00\xdf\x00\x00";
print "\x00\x80\x00\x00";
print "\x00" x (0x1b0 -0x1a4 -12 );
print "\x22\x80\x00\x00";
print "\x22\x00\x00\x00";
print "\x00\x80\x00\x00";
EOF

– Bootblock auf die Platte schreiben
dd if=./resource/stage1.wrapped of="$disk" bs=512 seek=34

– das U-Boot auf die Festplatte schreiben (Quellcode folgt!)
dd if=./resource/u-boot.wrapped_from-ox820source of="$disk" bs=512 seek=154

Wenn die Festplatte in slot 1 der CL-35B2 gechoben wird bootet diese den U-Boot von der Festplatte!
UBoot Dateien

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 17g7tgR4KYKSqS1f8LUCpLEeum4PAcnGbo
Donate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.