Boot CL-35B2 from SATA

Ich habe einen ersten Erfolg erzielt, die CL-35B2 von einer SATA Festplatte zu starten. In der Dokumentation des SOC ist ein folgend erklärter Bootcode angegeben der auf die SATA Festplatte geschrieben werden muss um von der Festplatte zu starten.

Erstellen der Festplatte:
– Welche Festplatte soll überschrieben werden

– Festplatte leeren

– Bootcode auf die Platte schreiben (Perl Magic 🙂

– Bootblock auf die Platte schreiben

– das U-Boot auf die Festplatte schreiben (Quellcode folgt!)

Wenn die Festplatte in slot 1 der CL-35B2 eingebaut wird bootet die NAS den U-Boot Bootloader von der Festplatte.
UBoot Dateien

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 17g7tgR4KYKSqS1f8LUCpLEeum4PAcnGbo
Donate

der_metzger

Hi, ich bin Jan Kuehnel – Fachinformatiker für Systemintegration ,Linux-Benutzer und Blogger. Ich arbeite seit 10 Jahren im Technischen Support eines großen Providers in Deutschland und folge seit meiner Kindheit dem Hobby, technische Rätsel zu lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: