Kategorien
Linux

Den Debian Editor ändern…

Der vorkonfigurierte Text-Editor in Debian Systemen ist „nano“. Nun ist Nano ist nicht nach jedermanns Geschmack, ich persönlich bevorzuge zum Beispiel den Editor vim.

Glücklicher weise ist es ein leichtes den vorkonfigurierten Editor zu ändern…

Der vorkonfigurierte Text-Editor in Debian Systemen ist „nano“. Nun ist Nano ist nicht nach jedermanns Geschmack, ich persönlich bevorzuge zum Beispiel den Editor vim.

Glücklicher weise ist es ein leichtes den vorkonfigurierten Editor zu ändern. Administratoren die dies für alle Benutzer ändern möchten können dies über das dpkg-Werkzeug update-alternatives erreichen:

~$ sudo update-alternatives –config editor
Es gibt 3 Alternativen, die »editor« bereitstellen.

Auswahl Alternative
———————————————–
1 /bin/ed
+ 2 /bin/nano
* 3 /usr/bin/vim.basic

Drücken Sie die Eingabetaste, um die Vorgabe[*] beizubehalten,
oder geben Sie die Auswahlnummer ein: 3
Verwende »/usr/bin/vim.basic«, um »editor« bereitzustellen.

Sollte ein Benutzer seinen default Editor ändern wollen kann er dies über die Variable EDITOR in seinem Profil (.bashrc) selbst erreichen.

EDITOR=vi
export EDITOR
alias editor=$EDITOR

Von der_metzger

Hi, ich bin Jan Kuehnel - Fachinformatiker für Systemintegration ,Linux-Benutzer und Blogger. Seit 2019 arbeite ich als Systemadministrator bei einem beliebten deutschen Fahrradverleih und zuvor über 10 Jahren bei einem großen deutschen Provider. Ich folge seit meiner Kindheit dem Hobby, technische Rätsel zu lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.