CD Laufwerke bremsen

Aktuelle versuche ich ein paar vor mehr als 10 Jahren gebrannte CD- und DVD-Rohlinge zu retten. Die Daten lassen sich bei den meisten zu ca. 80% lesen.

Ich habe die beschädigten CDs und DVDs in 4 verschiedenen, je einem im PC- und einem im Laptop eingebauten DVD Laufwerk und einem „billigen“ USB DVD Laufwerk und meinem neu zu diesem Zweck erworbenen Blue-Ray USB-Laufwerk.
Bei allen Laufwerken erhalte ich das gleiche Ergebniss, es fehlen gut verteilt über den gesammten Datenträget einzelne Blöcke.

Den Rettungversuch habe ich unter UBUNTU 13.10 mit „dvdisaster“ durchgeführt und es lassen sich tatsächlich noch ein paar zusätzliche Prozente mit verringerter Laufwerksgeschwindigkeit aus den alten beschädigten CD- und DVD-Rohlingen holen.

Die Geschwindigkeit lässt sich unter Linux mit dem folgenden Befehl recht einfach, in meinem Besipiel auf „4x“, heruntersetzen.:

Leider lassen sich auch mit dieser Methode zwar mehr, aber nur selten wirklich alle Daten retten.

Die Positiven Punkte an dieser Anpassung?

  • Daten die sonst verloren wären lassen sich doch noch lesen
  • Die Einstellung ist beim Reboot wieder weg (oder mit einer Null an stelle der 4)
  • ein einfacher hdparm Befehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.