Karte aus Google Maps Tiles erstellen…

Um für mich darzustellen wo ich schon überall war wollte ich mir schon immer eine riesige Landkarte drucken lassen. Da ich nicht herausfinden konnte wo ich eine entsprechende Druckvorlage herbekommen kann und die Google Maps Karte sehr schön gestalltet ist suchte ich einen Weg die Karte herunterzuladen.

Die Karte selbst besteht aus  16384 Kacheln die je 512 * 512 Pixel groß sind.
(8388608 Pixel breit und genauso hoch, das sind 70 Terapixel)

1.) Verzeichnisse Anlegen

2.) Kacheln herunterladen

Die Variable lyrs gibt die Art der Kacheln an,  „s“ für Satellitenbild, „y“ für Satellit mit Städtenamen, „p“ ist die alte Standardansicht von Google Maps. (Weiterhin gibt es noch r, t, h)
Bei der gewählten URL, ist die Reihenfolge der x und y Variable wichtig, zuerst das y, damit montage von Imagemagic die Kacheln richtig anordnet.
Nachdem download via curl müssen in jedem Verzeichnis genau 4096 Kacheln liegen.

3.) Kacheln mit ImageMagick zusammenfügen

Mit der Option tile werden bei montage die Kachelanordnungen, 64 Zeilen und 64 Reihen, übergeben. Die Option -geometry +0+0 gibt an, das keine Abstände zwichen den Kacheln eingefügt werden sollen.

Die entstehende weltkarte.png ist ca. 1,1GB groß.

Update:
Dank Don (Siehe Kommentare) am 2017-01-21 korrigiert
Die Option -k erlaubt unsichere SSL-Verbindungen… was eigentlich keine Einschränkung sein darf, aber offensichtlich zum Ziel, einer ganzen Weltkarte, führt…

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 17g7tgR4KYKSqS1f8LUCpLEeum4PAcnGbo
Donate

3 Antworten auf „Karte aus Google Maps Tiles erstellen…“

  1. Das Problem liegt an der fehlenden Variablen -k bei curl
    curl -O „https://mt0.google.com/vt?lyrs=p&scale=2&z=7&hl=loc&y=[000-063]&x=[000-063]“
    habe ich jetzt in
    curl -O -k „https://mt0.google.com/vt?lyrs=p&scale=2&z=7&hl=loc&y=[0000-0063]&x=[0000-0063]“
    geändert.
    Die vorstehenden 0er habe ich auch noch hinzugefügt, da es letzten Endes ja 4-stellige Stückzahlen sind.
    Dann funktioniert es. curl, stitch, stitch … fertig.

  2. Hallo,

    ich habe das nun mehrfach probiert, aber nach dem ersten Stitch sieht man bereits deutliche Fehler in der Karte.
    Diese habe ich bei allen 4 Teilelementen.
    Die Summer der Thumbnails ist aber exakt 4096 je Ordner.
    Zoomt man näher, dann erkennt man, dass die Fehlstellen nicht durch fehlende Elemente kommen, sondern durch einen hinzugefügten Abstand.
    Der Wert ist bei mir aber auch 0. Ich habe den code 1:1 verwendet.
    Auch in der Grafik an sich scheinen viele Fehler aufzutreten.
    Any Ideas?

    Benerkung: Die Links zu deinen Beispielen habe ich gelöscht um uns beiden „Kartenschnipsel“-Abmahnungen zu ersparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.