Benutzerverzeichnis beim Löschen des Benutzers sichern

Es ist mir bereits passiert das, nachdem ein Mitarbeiter das Unternehmen verlassen hat, und der Unix-Benutzer des Mitarbeiters nach 14 Tagen aus dem Testsystem entfernt wurde, er sich bei mir meldete da er noch Dateien aus seinem Benutzerverzeichnis benötigte.

Unter Linux kann ich die Benutzer entfernen und direkt vom deluser ein Backup des Benutzerverzeichnisses anlegen lassen.

In der Datei /etc/deluser.conf bit es 3 Optionen, die dafür sorgen das das Benutzerverzeichnis gelöscht wird (REMOVE_HOME), ein Backup angelegt wird (BACKUP). Es kann auch ein Verzeichnis BACKUP_TO angegeben werden, in dem Festgelegt wird wo die Sicherung abgelegt werden soll.

In der Manpage zum deuser.conf wird folgendes für die Optionen REMOVE_HOME, BACKUP und BACKUP_TO angegeben.:

REMOVE_HOME
Löscht das Home-Verzeichnis und den E-Mail-Puffer des zu entfernenden Benutzers. Mögliche Werte sind 0 (nicht löschen) oder 1 (löschen).

BACKUP
Wenn eine der Optionen REMOVE_HOME oder REMOVE_ALL_FILES aktiviert ist, wird von allen Dateien eine Sicherungskopie angelegt, bevor sie entfernt werden. Die Backup-Datei trägt standardmäßig den Namen »username.tar(gz|Bz2)« und wird in dem durch BACKUP_TO vorgegebenen Verzeichnis gespeichert. Als Kompressionsmethode wird die beste verfügbare gewählt. Mögliche Werte sind 0 oder 1.

BACKUP_TO
Wenn BACKUP aktiviert ist, legt BACKUP_TO das Verzeichnis fest, in das der Backup geschrieben wird. Der Standardwert hierfür ist das aktuelle Verzeichnis.

Der Inhalt der Datei /etc/deluser.conf sollte wie folgt angegeben werden:

Die Option REMOVE_ALL_FILES enfernt alle Dateien des Benutzers aus dem Dateisystem. Diese Option zu aktivieren kann etwas gefährlich sein, grade wenn es sich um ein Entwicklungssystem mit gemeinsam bearbeiteten Projekten handelt.

Die Option ONLY_IF_EMPTY entfernt die Benutzergruppe des Benutzers und die Option EXCLUDE_FSTYPES macht für die Dateien das Benutzers eine Ausnahme wenn sie auf Datenträgern mit einem der genannten Dateisysteme abgelegt wurde.

Beilspiel für das löschen eines Benutzers Namens „blub“ unter Ubuntu 16.04 mit der oben angegebenen /etc/deluser.conf

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 17g7tgR4KYKSqS1f8LUCpLEeum4PAcnGbo
Donate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.